Logo mein erad

Service & Reparatur stehen an 1. Stelle



Die Reparaturen:
Wir reparieren alles, ob bei uns gekauft oder nicht! Auch online-gekaufte Räder stellen wir Ihnen ein (upps, wie toll das plötzlich läuft!!)
Wir freuen uns, wenn Sie uns etwas zum Schrauben bringen.
Hier arbeiten wir eng mit Ihnen zusammen. Wir beraten Sie entsprechend unserer Erfahrung bezüglich der Komponenten. Wir rufen Sie an, wenn wir während der Reparatur feststellen, daß noch etwas weiteres kaputt ist. Und wir versuchen auch während der Saison, Ihr Fahrrad innerhalb von höchstens 3 Tagen zu reparieren. Und das gilt für alle Räder, ob bei uns gekauft oder nicht!
Pauschalpreise für Fahrradcheck, ohne daß wir das Fahrrad gesehen haben, machen wir nicht - denn so etwas ist fast immer unehrlich. Mischkalkulation? Wollen Sie als einer, der sein Fahrrad pflegt, mitbezahlen für den, der das nicht tut? Zeigen Sie uns Ihr Rad und Sie bekommen eine realistische Aufwands- und Kosten-Schätzung.

Und Sie sehen, wofür Sie Ihr Geld ausgeben! Wir arbeiten beim Check (und Neuaufbau) mit Checklisten und notieren für Sie alles, was am Rad kaputt oder nicht richtig war. Diese 2 Blätter (Checkliste und Reparaturbericht) bekommen Sie nach Reparaturabschluß in die Hand. Damit sehen Sie, was wir in der ausgewiesenen Zeit getan haben, wer Ihr Rad repariert hat und wer als Zweiter (4-Augen-Prinzip) Ihr Rad probegefahren hat.
Und Sie können mit diesem Blatt natürlich auch reklamieren (was wir durch gute Arbeit zu vermeiden versuchen)

Übrigens: Ordnung in der Werkstatt erspart Ihr Geld! Oder bezahlen Sie gerne auch die Zeit, die der Mechaniker mit Werkzeugsuche oder Hantieren mit unpassendem und billigen Werkzeug verbringt?



Service:
Wie oft muß mein Fahrrad zum Service?
Was an meinem Rad braucht noch einen Service?
Ganz wichtig ist ein Service nach den ersten 50-100km, danach reicht es unseres Erachtens 1x pro Jahr. Diesen jährlichen Service empfehlen wir zum Ende der Saison, denn unsere Winter haben inzwischen viele fahrradtaugliche Tage!
Warum schon nach 50 - 100km?
Trotz sorgfältigsten Aufbaus und Einstellung (bei Rädern von uns) ist stets und zwangsweise sehr viel „Bewegung“ während der ersten Kilometer in den sich bewegenden Teilen – und wenn hier nicht nachgestellt wird, nimmt die Abnutzung überproportional zu. Haben Sie ein Fahrrad, dem vor dem Verkauf dieser sorgfältige Aufbau nicht zukam, ist das Ganze natürlich noch viel brisanter und wichtiger!
Sie ersparen sich durch diese kleine Investition weit höhere Folgekosten und Sie bewahren sich damit auch die Freude an Ihrem Fahrrad!

Federelemente sollen laut Hersteller einmal pro Jahr zum Hersteller eingeschickt werden (was wir gerne für Sie übernehmen), sonst erlischt die 2-jährige Gewährleistung (daran sollte man denken, bevor man sich ein Fully kauft!).