Logo mein erad

Ergonomie, Sattel, Lenker, .....

Ergonomie

Sitzbeschwerden,
taube Stellen im Intimbereich,
Prostata-Probleme beim/durchs Radfahren,
eingeschlafene Hände,
schmerzender Rücken oder schmerzende Halswirbel?

Das muß heute nicht mehr sein!


Sitzbeschwerden: Hier treiben wir großen Aufwand in unserer Aus- und Fortbildung.
Wir führen Sättel von
SQ-Lab (=Hauptmarke, aber auch von Terry, Selle, ....) und wir gehen hier spezifisch vor:
Zunächst Messen Ihres Sitzknochenabstandes, der bestimmt die Breite Ihres Sattels,
dann Sattelwahl (entsprechend Ihrer Sitzposition und Ihrem Fahrrad).
Dann sind Sie dran: Sie müssen uns sagen, wie Sie sich fühlen - und das können Sie auch noch nach einer Woche tun.
Sie nehmen bei uns Ihren Sattel stets zur Probe mit! Zufrieden sind wir erst, wenn Sie zufrieden sind!


Ausnahme von dieser Regel der Vorgehensweise: Sie sind frisch Prostata-operiert oder Ihre Prostata darf gar keinen Druck bekommen. Dafür haben wir einen Spezial-Sattel (Easyseat von SQ-Lab).

Aber Sie sehen: hierfür brauchen wir Sie, hier bei uns im Geschäft.
Unser "Spitzenreiter" strahlte erst beim 10-ten Sattel, und den fährt er heute noch.

Einen etwas detaillierteren Einstieg in die Thematik "Sitzknochenvermessung" zeigt dieses Video:



Die Sitzposition ist oft das eigentliche Problem. Dann fangen viele an, sich die abenteuerlichsten Lenker (sog. Brezellenker. Zitat von Gerhard Brenner: "die dümmste und gefährlichste Erfindung, seit es Fahrradlenker gibt") ans Rad zu bauen. Abenteuerlich deshalb, weil Sie in der bequemen Sitzposition ihre Hände weit weg von den Bremsgriffen haben. Lass diese Radler mal schnell bremsen müssen - das erübrigt sich meist, bis sie die Hände an den Bremsen haben.
Kurzum, Sie müssen bequem und sicher auf dem Rad sitzen. Für viele heißt die Erlösung dann "Hollandrad".

 

Diese aufrechte Sitzposition ist aber eigentlich gar nichts für Ihren Rücken, weil

1. jeder Schlag, der von unten kommt, jeden Ihrer Wirbel durchläuft. Bei einer gesunden "Katzenbuckel"-Haltung sind das nur 2 - 4 Wirbel, die davon was abkriegen.

2. Ihre Rückenmuskulatur brach liegt. Sie ziehen nicht am Lenker, wenn es bergauf geht (was Ihre Rückenmuskulatur beanspruchen und trainieren würde). Sie stampfen nur mit den Beinen.

Dieses bitte ich auch alle Eltern zu beachten, die ihren Kindern diese aufrechte Sitzposition verordnen wollen.

Schmerzender Rücken oder schmerzende Halswirbel?
Zu diesem Problem fühlt sich Gerhard Brenner als einstiger Patient sehr kompetent (massiver Bandscheibenvorfall mit 40). Keine Operation, mittels Radeln die Rückenmuskulatur aufgebaut und bis heute beschwerdefrei. Erforderte zwar anfangs einige Umbauten am Rad (Sitzposition), aber klappte. Ich gebe diese Erfahrung gerne weiter, brachte sie nicht nur dem Rücken Gutes, sondern war/ist auch absolut super für die Psyche und das allgemeine Wohlbefinden.


Einschlafende Hände, Schmerzen in den Handgelenken und Händen? Hier hilft in erster Linie die richtige Sitzposition, dann der entsprechende Lenker mit dem guten Lenkergriff. Unsere "Bestseller" sind
Ergon-Lenkergriffe. Und dann gibt es auch ergonomische Handschuhe (von Roeckl od. Chiba).
Keine Angst, Sie brauchen nicht alles!

Und dann arbeiten wir noch mit Federsattelstützen, aber nur mit guten! Laut bike-Test nimmt auf normalen Wegen eine Vollfederung 31% der Stöße auf, eine gute Federsattelstütze 29% - und das bei nicht unerheblichem Gewichtsvorteil. Wir bauen Ihr Fahrrad um mit
Suntour- und Contec
-Parallelogramm-Federsattelstützen. Diese sind einfach die besten und lassen sich individuell auf den Fahrer abstimmen. Parallelogramm-Federsattelstützen begeistern darüber hinaus noch durch butterweiche Arbeitsweise. Die haben so gut wie kein Losbrechmoment (entgegen einer Teleskopstütze) und dämpfen exakt in der Richtung aus der der Stoß kommt.  Vom Selbermachen raten wir hier ab, denn ein falscher Einbau kann nicht nur Ihre Sattelstütze, sondern auch Ihren Rahmen ruinieren!

Suntour-Parallelogramm-FedersattelstützeContec-Parallelogramm-FS

 

80,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten
Der Sattel für extreme Prostata-Beschwerden beim Radeln und frisch-Prostata-Operierte